Im Browser anzeigen
Die Mitgliederversammlung der GEMA fand in diesem Jahr rein virtuell statt. Eine gelungene Premiere. Wir blicken auf einige interessante Staunfakten und eine Reihe wichtiger Regelwerksänderungen.

Darunter war auch eine Regelung, die eine effizientere und wirkungsvollere Lizenzierung von User-Generated-Content-Plattformen ermöglicht. Einig waren sich alle Mitglieder, dass es zusätzlicher Maßnahmen für jene Musikschaffende bedarf, die von den Auswirkungen der Coronapandemie besonders betroffen sind.

Die wichtigsten Beschlüsse, Bilder, Reden und vieles mehr finden Sie in unserem virtuellen MGV-Special.
MEHR ERFAHREN
Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen:
SONGWRITER AUFGEPASST!
MEHR ERFAHREN
FÖRDERANTRAG NOCH BIS ENDE OKTOBER EINREICHEN
Noch bis zum 31.10.2020 können Musikaufführungsstätten, Musikclubs und Festivals einen Förderantrag für pandemiebedingte Investitionen in Kultureinrichtungen zur Erhaltung und Stärkung der bundesweit bedeutenden Kulturlandschaft stellen. 

Weitere Informationen sowie den Link zum Antrag haben wir auf unserer Website für Sie bereit gestellt.
MEHR ERFAHREN
30 JAHRE WIEDERVEREINIGUNG
Ein Jahr nach dem Jubiläum des Mauerfalls, jährt sich die Wiedervereinigung Deutschlands zum 30. Mal. Mit Klaus Meine, Inka Bause, Silly und Tobias Künzel blicken wir im Interview auf eine Zeit der Umbrüche und Einigung zurück. Klicken Sie sich durch unsere Playlist und erfahren Sie, wo Klaus Meine den Abend des Mauerfalls erlebte, in welchen Schwarzhandel Inka Bause verstrickt war und vieles mehr.
JETZT FÜR DAS FÖRDERSEMINAR FÜR TEXTSCHAFFENDE BEWERBEN!
MEHR ERFAHREN
NEUER INTERNATIONALER CODE
Schnellere Verteilung von Tantiemen der Streamingdienste

Das neue ISWC-System: Genauer, schneller und effizienter können Musikwerke von Urhebern identifiziert und Tantiemen von Streamingdiensten ausgezahlt werden. Nach 15 Jahren wurde der International Standard Musical Works Code (ISWC) modernisiert. Der ISWC ist der einzig gültige Standard für die weltweite Identifizierung musikalischer Werke.
MEHR ERFAHREN
MODERNISIERUNG DES URHEBERRECHTS
Die Umsetzung der 2019 verabschiedeten EU-Urheberrechtsrichtlinie läuft. Dr. Harald Heker zum Stand der Dinge:  

„In Artikel 17 der EU-Urheberrechtsrichtlinie ist unmissverständlich klargestellt, dass die großen Online-Plattformen wie YouTube die Urheber für die Nutzung ihrer Werke per Lizenzvertrag vergüten müssen. Die Corona-Krise hat die Notwendigkeit einer angemessenen Bezahlung noch einmal verschärft. Wir wissen alle, wie die Pandemie die Einkünfte der Kreativen massiv beeinträchtigt hat, weil Auftritte nicht oder kaum stattfinden, weil Geschäfte schließen mussten. Gleichzeitig hat sich Corona als ein Akzelerator für Streamingdienste erwiesen: die Online-Nutzung der kreativen Werke hat deutlich zugenommen. Somit wird der Kontrast immer größer zwischen Internet-Konzernen, deren Aktienkurse an der Börse durch die Decke schießen, und den vielen Künstlern und Kreativen, die von Existenzängsten geplagt werden.Die Politik muss hier gegensteuern, mehr als je zuvor. Bis Juni 2021 haben die EU-Länder Zeit, um die Richtlinie in ihr jeweiliges Recht umzusetzen. Wir hoffen auf eine Umsetzung, die eindeutig die Pflichten der Plattformen festlegt. Das Bundesjustizministerium hat kürzlich einen ambitionierten Diskussionsentwurf vorgelegt, allerdings besteht darin aus unserer Sicht bei einigen zentralen Punkten noch Nachbesserungsbedarf. Unsere ausführlichen Kritikpunkte haben wir bereits an das Bundesjustizministerium übermittelt.Am Ende muss klar und unmissverständlich festgelegt sein: Plattformen sind in der Pflicht, Urheber für die Nutzung ihrer Werke fair zu vergüten. Dafür wird sich die GEMA auch im weiteren Prozess stark machen.“
MITGLIEDERPROGRAMM
  • Für unsere Mitglieder gibt es aktuell 20 % Rabatt auf individuell angefertigen Gehörschutz von Amplifon.
  • lexoffice: Online Buchhaltungssoftware für 6 Monate gratis nutzen
  • Webinar | "GEMA Basics für Neumitglieder"
    Mehrere Termine
  • Webinar | "Social Media & Synch Rights - Informationen aus Sicht eines GEMA-Mitglieds"
    Mehrere Termine
  • Webinar | "Digitales Marketing für Musikschaffende mit Max Frankl"
    Mehrere Termine
  • ...
Bitte beachten Sie, dass aktuell kaum Veranstaltungen vor Ort stattfinden können. Informieren Sie sich auf der Website nach alternativen Online-Angeboten und Webinaren.
MEHR ERFAHREN
KARRIERE
  • Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement (m/w/div)
    Stuttgart
  • Account Manager (m/w/div)
    München
  • Business Analyst (m/w/div)
    München
  • Referent Abteilungsleitung / Schwerpunkt Legal Affairs (m/w/div)
    München
  • Legal Counsel (m/w/d)
    München
und weitere...
MEHR ERFAHREN
HERAUSGEBER
Dr. Harald Heker, Vorstandsvorsitzender
der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und
mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA)
Berlin & München
GEMA | Rosenheimer Straße 11 | 81667 München
Abmelden | Datenschutz | Impressum | Website