Im Browser anzeigen
TANZEN SIE IM WOHNZIMMER!
Dass wir gerade nicht in engen und rappelvollen Konzerthallen zum Live-Auftritt unserer Lieblingsband ausgelassen feiern und tanzen können, macht traurig. Um etwas Linderung zu verschaffen, haben wir kurzerhand die #GEMAStage auf unserem Facebook-Kanal ins Leben gerufen. Hier geben wir Newcomern eine digitale Bühne und liefern den Konzertspaß direkt ins eigene Wohnzimmer. 

Abonnieren Sie unseren Account facebook.de/gema - aktuelle Konzerte kündigen wir dort sowie auf gema.de immer an. Wir wünschen viel Spaß beim Tanz durch die eigenen vier Wände.
MEHR ERFAHREN
DIE GEMA BLICKT AUF EIN ERFOLGREICHES GESCHÄFTSJAHR 2019 ZURÜCK
Die GEMA konnte 2019 erneut an die erfreuliche wirtschaftliche Entwicklung der vergangenen Jahre anknüpfen: Ihre Erträge stiegen gegenüber dem Vorjahr um 50,2 Mio. EUR auf 1.069,4 Mio. EUR.
MEHR ERFAHREN
BJÖRN ULVAEUS IST NEUER PRÄSIDENT DER CISAC
In der virtuellen Generalversammlung der CISAC, dem internationalen Dachverband von rund 108 Urheberrechtsgesellschaften, wurde ABBA-Mitglied Blörn Ulvaeus für die nächsten drei Jahre zum Präsidenten ernannt. Als Teil eines der erfolgreichsten Songwriter-Duos hat er Musik geschaffen, die Menschen weltweit inspiriert und bewegt. Darüber hinaus ist er eine aktiver Verfechter der Rechte der Urheber.

Dr. Harald Heker, Vorstandsvorsitzende der GEMA, begrüßt die Wahl: „Björn Ulvaeus ist als international erfolgreicher Musiker und Autor ein entschlossener Verfechter der Rechte aller Urheber weltweit. Schon in den Verhandlungen rund um die EU-Urheberrechtsrichtlinie hat er seine Stimme und seine Bekanntheit erfolgreich eingesetzt. Ich bin überzeugt, dass er mit derselben Vehemenz und Leidenschaft sein Amt als Präsident der CISAC ausüben wird. Angesichts der rasanten Entwicklung im internationalen Musikmarkt übernimmt Björn Ulvaeus eine anspruchsvolle Aufgabe. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.
MEHR ERFAHREN
NOTRUF MUSIKWIRTSCHAFT
In einem offenen Brief appellieren die GEMA, der Deutsche Musikrat sowie die Dachverbände der Musikwirtschaft an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Bundesfinanzminister Olaf Scholz, Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters, das Überleben der Musikwirtschaft zu sichern.

Den kompletten Brief können Sie hier einsehen:
MEHR ERFAHREN
MITGLIEDER PROFITIEREN VON AUSSCHÜTTUNGEN AUS 2019
Die GEMA Ausschüttungen sind für viele das Rückgrat ihrer wirtschaftlichen Existenz. Um die dramatischen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Musikbranche abzufedern, schüttet die GEMA die Tantiemen an ihre Mitglieder in diesem Jahr ausnahmsweise an einem zusätzlichen Termin zum 01.11.2020 aus.

Der Grund: Lizenzeinnahmen, die regulär dem Geschäftsjahr 2020 zugeführt werden, könnten an die Mitglieder erst zum 01.06.2021 ausgeschüttet werden. Durch eine zweite zusätzliche Hauptverteilung erhalten Mitglieder weitere Tantiemen noch in diesem Jahr. 
MEHR ERFAHREN
WELCHE BEDEUTUNG HAT DIE MUSIKWIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND?
Diese Frage soll im Rahmen einer Online-Umfrage beantwortet werden. Wir freuen uns, wenn Sie sich ca. 10 Minuten Zeit nehmen, um die Studie zu unterstützen.

Ziel der Studie ist es, die gesamtwirtschaftliche Bedeutung der Musikwirtschaft sowie die mögliche Bedrohung der Branche durch das Corona-Virus herauszuarbeiten – gerade auch im Hinblick auf Unterstützungs- und Förderungsmöglichkeiten.

Die Teilnahme ist noch bis zum 15. Juni 2020 möglich. Selbstverständlich werden alle Antworten anonymisiert analysiert und ausgewertet.  
MEHR ERFAHREN
CARL-ORFF-JAHR 2020
In einem früheren Newsletter haben wir schon über das Carl-Orff-Jahr und die damit verbundenen Fördermaßnahmen berichtet. 

Nun fällt dieses Jahr Corona-bedingt anders aus als gewünscht, was leider auch direkte Auswirkungen auf die vielen tollen Veranstaltungen zur Ehren Carl Orffs 125. Geburtstages hat. So rufen die Veranstalter auf, geplante Events in den Herbst oder gar in das nächste Jahr zu verlegen. An dieser Stelle möchten wir das Orff-Zentrum München zitieren:

Feiern Sie mit uns gemeinsam den 125 + 1. Geburtstag des Komponisten, Theatermanns und Schöpfers des Schulwerks. Carl Orff, der immer auch Sinn für Ungewohntes, Ungewöhnliches, für Skurriles und Absurdes hatte, hätte sich gefreut!"

Weitere Informationen – auch zu den Förderungen – finden Sie hier:
MEHR ERFAHREN
MITGLIEDERPROGRAMM
  • Für unsere Mitglieder gibt es aktuell 20 % Rabatt auf individuell angefertigen Gehörschutz von Amplifon.
  • lexoffice: Online-Buchhaltungssoftware 6 Monate gratis nutzen
  • Webinar | "Wichtige Informationen und Neuerungen zur Werkanmeldung"
    16.06.2020
  • Webinar |  Digitales Marketing für Musikschaffende mit Max Frankl
    25.06.2020
Bitte beachten Sie, dass aktuell keine Veranstaltungen vor Ort stattfinden können. Informieren Sie sich auf der Website nach alternativen Online-Angeboten und Webinaren.
MEHR ERFAHREN
JOBS
  • Stellv. Abteilungsleitung (m/w/div)
    Berlin
  • Referatsleitung QS Live (m/w/div)
    Berlin
  • Systemverantwortlicher CRM (m/w/div)
    München
und weitere...
MEHR ERFAHREN
HERAUSGEBER
Dr. Harald Heker, Vorstandsvorsitzender
der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und
mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA)
Berlin & München
GEMA | Rosenheimer Straße 11 | 81667 München
Abmelden | Datenschutz | Impressum | Website